Kommunaler Tiefbau

Tätigkeitsbereiche

Kommunaler Tiefbau

Unsere Ingenieurleistungen decken sämtliche Themen im Straßenbau, der Wasserversorgung, die Kanalisationen, den konstruktiven Tiefbau wie Lärmschutzwände bis zum Wasserbau ab.

Wir bieten unsere Dienstleistungen in folgenden Teilbereichen an:

Erschließungsplanungen▪Koordinierte kommunale Bauvorhaben ▪Wasserbau

Nachfolgend stellen wir ein Auswahl realisierter Projekte vor:

Erschließung Wohngebiet Erich-Weinert-Straße Stadtverwaltung Lunzenau

Die Stadt Lunzenau hat in den 1990er Jahren das Wohngebiet Erich-Weinert-Straße in Lunzenau ganzheitlich beplanen lassen und einen ersten Bauabschnitt realisiert. Auf Grund reger Nachfrage wurde entsprechend dem bestätigten Bebauungsplan das Wohngebiet erweitert. Planung und Bauüberwachung wurden durch unser Büro realisiert. So entstanden 2017 für 7 Eigenheimstandorte neue Bauplätze mit allen erforderlichen Versorgungsanschlüssen. Bereits während

Referenz anzeigen

Errichtung eines Löschwasserbehälters im Gewerbegebiet Hartmannsdorf II

Die Gemeinde Hartmannsdorf beauftrage die INFRAPLAN Ingenieure GmbH mit der Planung für die Errichtung eines zentralen Löschwasserreservoirs von ca. 400 m³ im Gewerbegebiet Hartmannsdorf II. Damit soll die Löschwasserbereitstellung im Umkreis von 300 m zum Reservoir gewährleistet werden. Zusätzlich musste eine Zufahrt zum Löschwasserspeicher hergestellt werden. Das Areal sollte zudem eingezäunt werden und die Tore

Referenz anzeigen

Bebauungsplanänderungen Gewerbe- und Industriegebiet Burgstädter Straße III. Bauabschnitt

Durch die Gemeinde Hartmannsdorf wurde Ende der 90-er Jahre mit dem Bebauungsplan Gewerbe- und Industriegebiet Burgstädter Straße, Bauabschnitt III ein Gewerbegebiet ausgewiesen. Innerhalb dieses Bebauungsplangebietes erfolgte in den vergangenen Jahren die Realisierung zahlreicher Projekte. Der überwiegende Teil der Flächen ist ausgelastet. Auf Grund von verschiedenen Investorenanfragen zu den noch nicht genutzten Flächen hat sich die

Referenz anzeigen

Ablösung Hochbehälter Taura

Der Regionale Zweckverband Wasserversorgung Lugau – Glauchau plante in der Gemeinde Taura den Hochbehälter (ALT) stillzulegen und abzubrechen. Die Versorgungsaufgabe wird durch den in unmittelbarer Nachbarschaft errichteten neuen Hochbehälter, mit einer Kapazität von 3.200 m³ Speichervolumen, übernommen. In diesem Zusammenhang wurden ab 2015 unter anderem ca. 1.800 m ehemaliger Transportleitungen im Langrohrrelining saniert: Es waren

Referenz anzeigen

Limbach-Oberfrohna Umgestaltung und Sicherung des Hanges im Bereich Jägerstraße

Die Große Kreisstadt Limbach-Oberfrohna beauftragte uns 2015 mit der Planung und Bauüberwachung der Erneuerung der Böschung und des Gehweges entlang der Jägerstraße zwischen Kellerberg und Peniger Straße. Die bestehende Böschung wurde auf einer Länge von etwa 100 m einschließlich Fußsicherung und baufälligem westlichen Gehweg mit Treppenanlage abgebrochen. Innerhalb des neu gestalteten Hanges wurden Gehwege neu

Referenz anzeigen